FLYING HUB - Kostenfreies Beratungsangebot

Der Flying Digital Hub ist ein kostenloses Beratungsangebot zu den unterschiedlichsten IT- und Digitalisierungsthemen in Unternehmen aus der Region Tübingen, Reutlingen und dem Zollernalbkreis. Wir sind Ihr erster Ansprechpartner, Ideengeber und Partner, wenn es darum geht, die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung für Ihr Unternehmen optimal zu nutzen.

Der „Flying“ Digital Hub ist ein Netzwerk aus Experten zu den unterschiedlichsten Themenbereichen.  Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir senden Fachleute zu Ihnen ins Unternehmen. Die Beratung umfasst ein bis zwei Stunden und ist kostenfrei.

Wenden sie sich an uns, wenn:

  • Sie sich Gedanken über die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen machen.
  • Sie darüber nachdenken interne Prozesse neu und effektiver zu strukturieren.
  • Sie Ihre Produkte über neue Plattformen und andere Onlinekanäle vertreiben möchten.
  • Sie sich fragen, ob neue Technologien, wie etwa der 3D Druck, Ihrem Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnen könnte.

Ihr Ansprechpartner für die gesamte Region Neckar-Alb und Sigmaringen:
Julian Warnke
IHK-Reutlingen
warnke( at )reutlingen.ihk.de

07121 201-279

Ihre Ansprechpartnerin für den Zollernalbkreis:
Pia Fecker
Landratsamt Zollernalbkreis
pia.fecker( at )zollernalbkreis.de

07433 921-608

Ihr Ansprechpartner in Reutlingen:
Markus Flammer
Wirtschaftsförderung Stadt Reutlingen
markus.flammer( at )reutlingen.de

07121 303-2143

Ihr Ansprechpartner in Albstadt:
Daniel Spitzbarth
Technologiewerkstatt Albstadt
daniel.spitzbarth( at )technologiewerkstatt.de

074322 009-090

COWORKING-SPACE

Das Haus der Wirtschaft der IHK Reutlingen bietet Gründerinnen und Gründern und Start-ups mit digitalen Geschäftsideen einen idealen Arbeitsplatz.

Die im Stil der Gründerzeit erbaute Stadtvilla befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Pomologie und liegt zentrumsnah in Reutlingen. Die Zentrale des DigitalHubs bietet eine innovative Athmosphäre und zahlreiche Community- und Netzwerkveranstaltungen. Die IHK Reutlingen als unmittelbarer Nachbar und Betreiber des Coworking Space steht Gründerinnen und Gründern und Start-ups beratend zur Seite und hilft dabei, Geschäftspartner in der lokalen Wirtschaft zu finden. Sie werden bei der Entwicklung und Ausarbeitung ihrer Businesspläne vom DigitalHub-Team unterstützt. Mit zum Angebot gehören zudem speziell zugeschnittene Beratungs- und Weiterbildungsangebote.

Unser Coworking Space bietet Ihnen:

  • 15 Arbeitsplätze
  • Kaffeeflat
  • Obstkorb
  • einen Besprechungsraum
  • einen Kreativraum
  • eine gemütliche Lounge
  • Eine Gründungsberatung
  • Einbindung in die Presse- und Medienarbeit der IHK Reutlingen

Das breite Angebot kostet Start-ups und GründerInnen im Rahmen eines monatlich kündbaren Flexidesk 235 Euro Netto.

Mit einem Flexsidesk sind Sie bei uns nicht fest an einen und den selben Schreibtisch gebunden, sondern können flexibel wechseln und sich so bestens mit den anderen Coworkern austauschen.


Ihr Ansprechpartner:
Julian Warnke
IHK Reutlingen
Mail: warnke( at )reutlingen.ihk.de
Tel.: 07121 203-278

NETZWERK KONSTRUKTION 4.0

Das Netzwerk Konstruktion 4.0 richtet sich an Konstrukteurinnen und Konstruktuere aus verschiedensten Fachgebieten. Neben der Vernetzung und dem gegenseitigen Austausch, stehen besonders die technologischen Entwicklungen dieser Branche im Fokus.

Die Werkzeuge und Möglichkeiten von Konstrukteuren erweitern sich stetig. Um bei CAD & Co. am Ball zu bleiben und um sich über modernes Konstruieren in Zeiten des 3D-Drucks auszutauschen, treffen sich Konstrukteure und technische Produktdesigner im Netzwerk Konstruktion 4.0.

Zentrale Themen:

  • Die immer komplexer werdenden CAD-Programme, insbesondere AutoCAD.
    Die Geschäftsmodelle der Software-Hersteller zielen auf Branchenlösungen und Cloud-Services, die angebotenen und nachgefragten Funktionalitäten steigen permanent. So können Konstruktionen und Berechnungen inklusive Simulationsrechnungen, auch mit Hilfe von KI, eingebunden werden. Daher ist ein wesentlicher Teil des Netzwerks der Austausch zu den CAD/AutoCAD-Services.
  • Der wachsende Einfluss von 3D-Druck.
    Der Digitalisierungstrend in der Konstruktion macht sich 3D zu nutze - und erfordert die Abkehr von Normbauteilen und damit eine gesteigerte Anforderung an die Konstrukteure. Üblicherweise sind Normteile und deren Lieferanten bei der Konstruktion einfach integrierbar. Mit 3D-Druck müssen diese Teile stets neu ausgelegt werden, was effizientere Strukturen und Kosteneinsparungen ermöglicht.
  • Die Integration der Risikobewertung der CE-Kennzeichnung.
    Neben diesen beiden Schwerpunkten ist auch die Integration der Risikobewertung der CE-Kennzeichnung ein zunehmend relevantes Thema für Konstrukteure. Diese muss in der Konstruktionsphase bereits begleitend berücksichtigt werden - Stichwort konstruierte Sicherheit.


Ihr Ansprechpartner:
Dr. Stefan Engelhard
engelhard( at )reutlingen.ihk.de
07121 201-158

NETZWERK E-COMMERCE

Das Netzwerk E-Commerce richtet sich an interessierte B2B- und B2C-Händler, Plattform- und Onlineshop-Betreiber sowie Verantwortliche in Marketing und Vertrieb.

Im Netzwerk können sich Unternehmen aus der Branche vernetzen, gegenseitige Erfahrungen austauschen und gemeinsame Synergien nutzen. Darüber hinaus bietet das Netzwerk Impulsvorträge, Exkursionen, Best-Practice-Beispiele und Fachvorträge rund um das Thema E-Commerce.


Ihr Ansprechpartner:
Anreas Topp
topp( at )reutlingen.ihk.de
07121 201-141